Ultranature - Die pure Kraft der Natur

Qualitätsansprüche
Ultranature Naturfarben werden stets unter zwei Aspekten entwickelt werden: sie müssen hohen technischen Standards entsprechen und sie müssen sich durch eine hohe Verträglichkeit für Mensch und Umwelt auszeichnen. Sie bewähren sich im vielfältigen Farbeinsatz im Innen- und Außenbereich.

Auswahl der Rohstoffe
Ultranature setzt natürliche und möglichst nachwachsende Rohstoffe ein, die dem Menschen schon seit Jahrhunderten vertraut sind. Alle Inhaltsstoffe werden so natürlich und unbehandelt wie möglich eingesetzt. Eine der besten Empfehlungen für Rohstoffe ist der gleichzeitige Einsatz in der Lebensmittel- und Kosmetikindustrie. Rohstoffe, wie Leinöl, Carnaubawachs, Eisenoxid-Pigmente oder Casein sind für ihre hohe Verträglichkeit bekannt.

Volldeklaration
Alle Produkte weisen auf dem Etikett und im Technischen Merkblatt eine Volldeklaration auf. Damit erhält der Verbraucher seine Chance, Produkte nach eigenen Bedürfnissen und nach Verträglichkeit auszusuchen. Diese Transparenz schafft Vertrauen und eine gute Grundlage für eine Partnerschaft zwischen Hersteller und Verbraucher.

Ökologische Vorteile
Naturfarben haben vielfältige ökologische Vorteile. Sie sind unbedenklich im Kontakt für Menschen, Tiere und Pflanzen. Sie werden unter energetischem Standpunkt schonend hergestellt und lassen sich wieder in den Naturkreislauf eingliedern. Sie stellen keine Langzeitrisiken für Mensch und Umwelt dar und enthalten keine Stoffe, bei denen eine Bioakkumulation oder Hormonwirkung nachgewiesen oder vermutet wird.

Technische Vorteile
Naturfarben sorgen für natürlichen und dezenten Duft und haben eine harmonische Wirkung auf das Raumklima. Guter Schutz durch eine hohe Eindringtiefe in Holzoberflächen und die Bildung elastischer Filme zeichnen die Ultranature Produkte aus. Zu den besonderen technischen Vorteilen der Naturfarben gehört vor allem der Erhalt der natürlichen Werkstoffeigenschaften der Hölzer. So bleibt die Wasser-Dampf-Diffusionsfähigkeit des Holzes erhalten. Damit sind die Anstriche Wasser abweisend, aber diffusionsoffen.