Arbeitsplattenöl



Schutz und Pflege von Holzoberflächen mit Lebensmittelkontakt wie Arbeits- und Tischplatten, Möbeloberflächen und Holzspielzeug im Innenbereich.

Vorteile:

Bio. Vegan. Geprüft nach DIN EN 71 Teil 3.
Wasser- und schmutzabweisend.
Fleckenbeständig.
Für Holzoberflächen mit Lebensmittelkontakt.

Farbtonübersicht:

Inhaltsstoffe



Volldeklaration: Holzöl, Leinöl, Ricinenöl, Sonnenblumenöl, Walnussöl, Safloröl, Fettsäuremethylester, Naturharzester, Kaolin, Kieselsäure, Tonerde, Trockenstoffe.

Alle Produkte weisen auf dem Etikett und im Technischen Merkblatt eine Volldeklaration auf. Damit erhält der Verbraucher die Chance, Produkte nach eigenen Bedürfnissen und nach Verträglichkeit auszusuchen. Diese Transparenz schafft Vertrauen und eine gute Grundlage für eine Partnerschaft zwischen Hersteller und Verbraucher.

Verarbeitungshinweis



Untergrund

Der Untergrund muss trocken, fest, saugfähig, sauber, harz- und staubfrei sein.

Verarbeitung

Eventuell vorhandene Haut vorher entfernen und nicht unterrühren. Material gut aufrühren. Mit Pinsel oder fusselfreiem Tuch dünn auftragen. Überstehendes Produkt nach ca. 20 Minuten mit einem Polierpad oder fusselfreien Tuch einpolieren. Es darf keine Ölschicht auf der Oberfläche stehen bleiben. Ein zweiter Auftrag ist bei Bedarf nach frühestens 12 Stunden auf die gleiche Weise möglich. Material-, Umgebungs- und Untergrundtemperatur mind. +10°C bis max. 30°C.

Trocknungszeit

ca. 10–12 Stunden (20 °C / 50 % relative Luftfeuchtigkeit). Leicht belastbar nach ca. 48 Stunden. Voll belastbar nach 7–10 Tagen. Das Produkt benötigt zur Trocknung ausreichende Mengen Luftsauerstoff. Es ist für gute Durchlüftung zu sorgen.